1. September 2019 ❘ Führung

Inhaftiert im Warschauer Aufstand – gestorben in Salzgitter Führung über den Friedhof Jammertal ❘ Am 1. August 1944 entfachte die nationalpolnische Heimatarmee gemeinsam mit weiteren Untergrundgruppen einen Aufstand ge­gen die deutschen Besatzer. Doch innerhalb von wenigen Wochen erlangten die Deutschen … Weiterlesen

8. September 2019 ❘ Tag des offenen Denkmals

Am 18. Oktober 1942 erreichte der erste Transport mit 50 Häft­lingen das neu eingerichtete KZ-Außenlager Drütte. Unter einer betrieblich genutzten Hochstraße entstanden Unterkunftsräume, ein Krankenrevier und Verwaltungsräume. Der Arbeitseinsatz er­folgte in der nahegelegenen Rüstungsproduktion. Heute sind noch Spuren des ehemaligen … Weiterlesen

Jüdischer Friedhof Menschen Grabstein

8. September 2019 ❘ Vortrag und Führung

Der jüdische Friedhof in Salzgitter-Bad ❘  Am Rande der Altstadt, an der Straße Hinter dem Salze, befindet sich der alte jüdische Friedhof in Salzgitter-Bad. Seit dem 19. Jahrhundert konnten die hier wohnhaften Juden nach jüdischen Beerdigungsriten beigesetzt werden. Somit schien … Weiterlesen

13. September 2019 ❘ Fahrradtour

Vom Dorf zur Stadt Fahrradtour durch das nördliche Salzgitter ❘ Am 1. April 1942 wurde die Stadt Salzgitter gegründet. Das „Aufbaugebiet der Reichswerke Hermann-Göring“ veränderte die bis dahin ländliche Struktur grundlegend. Am Beispiel des nördlichen Salzgitters wollen wir uns diesem … Weiterlesen

14. September 2019 ❘ Tagesfahrt

Rundgang durch die „Reichsbauernstadt“ Goslar ❘ Im Jahr 1934 erklärte der Reichsbauernführer Richard Walther Darré Goslar zum Sitz des Reichsnährstandes, zwei Jahre später erhielt die Stadt Goslar den nationalsozialistischen Ehrentitel „Reichsbauernstadt“. Goslar war seitdem bis zum Kriegsende Ort der Reichsbauerntage, … Weiterlesen

Luftbild SZ-Bad 04-1945

27. Oktober 2019 ❘ Führung

„Hier kamen auch Menschen vorbei“ Das Frauen-KZ  in Salzgitter Bad Am 27. Oktober 1944 kam der zweite Transport mit mehr als 200 Frauen im neu eingerichteten KZ-Außenlager Salzgitter-Bad an. Damit war die Bestandszahl von etwa 500 Häftlingen erreicht. Die Frauen … Weiterlesen

14. Dezember 2019 ❘ Vortrag

Die Reichswerke „Hermann Göring“ in der NS-Wirtschaftspolitik Mit der Gründung der Reichswerke „Hermann Göring“ und dem Aufbau eines Hüttenwerkes veränderte sich die bis dahin land­wirtschaftlich geprägte Region maßgeblich. Ziel war es im Sinne des sogenannten Vierjahresplans die Autarkiebestrebungen weiter voranzutreiben. … Weiterlesen