FSJ-Politik ❘ Jetzt bewerben!

Auch 2019/2020 bietet der Arbeitskreis Stadtgeschichte e.V./Gedenk- und Dokumentationsstätte KZ Drütte eine Stelle im FSJ-Politik an. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März.

Wichtig für die Arbeit beim Arbeitskreis Stadtgeschichte e.V. ist das Interesse an Themenbereichen aus Politik und Geschichte sowie Spaß am Umgang mit Menschen.

Die Aufgabenbereiche sind vielfältig: Neben Verwaltungstätigkeiten im Vereinsbüro übernehmen die FSJler auch Aufgaben im Bildungsbereich der Gedenkstätte oder Forschungsarbeit im Vereinsarchiv. In den letzten Jahren waren die Arbeitsschwerpunkte oft von den eigenen Stärken geprägt.
Einblicke in die Projekte der vergangenen Jahre finden Sie hier.

Da sich die Gedenkstätte in einem laufenden Industriebetrieb befindet, können nur volljährige Bewerber_innen berücksichtigt werden.

Interesse? Unsere derzeitige FSJlerin steht gerne telefonisch oder im persönlichem Gespräch für Fragen rund um ihre Einsatzstelle zur Verfügung.
Kontakt