Führungen

Voraussetzungen

Durch die besondere Lage der Gedenkstätte KZ Drütte in einem arbeitenden Industriebetrieb, kann sie in der Regel nur im Rahmen einer Führung besucht werden. Öffentlicher Zugang

Besucher und Gruppen

Besucher sollten mind. 12 Jahre alt sein.

Die Gruppen sollten max. 30 Personen umfassen. Größere Gruppen können gegebenenfalls getrennt und parallel geführt werden. Dafür ist eine frühzeitige Absprache notwendig. Die Führungen finden teilweise oder vollständig im Freien statt. Auf wetterfeste Kleidung ist zu achten. Bei Teilnehmern mit eingeschränkter Gehfähigkeit möchten wir um Rücksprache bitten.

Für eine Führung in der Gedenkstätte KZ Drütte wird wegen des Zugangs zum Werksgelände eine Teilnehmerliste mit Name und Vorname benötigt.

Anreise

Treffpunkt: Tor 1 der Salzgitter AG, Eisenhüttenstraße in 38239 Salzgitter-Watenstedt
Karte

Die Buslinie 603 der KVG hält direkt am Tor 1 der Salzgitter AG.

Die Gruppen sind für die An- und Abreise selbst verantwortlich.
Die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten gewährt auf Antrag Zuschüsse zu Gedenkstättenfahrten bis zur Höhe von 50% der Fahrtkosten. Entsprechend der „Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Fahrten zu NS-Gedenk- und Dokumentationsstätten auf dem Gebiet des Landes Niedersachsen“ soll damit in erster Linie jungen Menschen im Zusammenhang mit schulischen und außerschulischen Bildungsmaßnahmen der Besuch einer Gedenkstätte in Niedersachsen ermöglicht werden. Informationen zur Antragstellung

Möglichkeiten

„KZ-Häftlinge in der Rüstungsproduktion“
Die Geschichte der Stadt Salzgitter und die Entstehung und Entwicklung der
drei KZ-Außenlager, besonders des KZ Drütte.
Dauer: mind. 2,5 Stunden

„Der Kampf um die Gedenkstätte – Erinnerungskultur in Salzgitter“
Die Entstehung und Entwicklung der Gedenkstätte KZ Drütte am historischen Ort.
Dauer: mind. 2 Stunden

Weitere Themenschwerpunkte und kürzere Führungen (mind. 1 Stunde) sind nach frühzeitiger Absprache möglich.

Weitere Möglichkeiten und Angebote finden Sie hier: Bildungsangebot

Kosten

Schüler: 1,-€                 Auszubildende/Rentner: 2,-€                Erwachsene: 3,-€                       Den Betrag möglichst abgezählt mitbringen. Sollte eine Rechnung gewünscht sein, melden Sie dies bitte unter Angabe der Rechnungsadresse vorab im Büro.